Weiterhin keine Öffnung der Sporthallen

Mit der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die erstmal bis zum 20.12. in Kraft tritt, ist weiterhin keine Öffnung der Sporthallen in Sicht. Die gewünschte Inzidenz-Zahl von 50 und niedriger ist noch zu weit entfernt.

Stand jetzt ist, trotz bereits zugesagter Unterstützung des Ministerpräsidenten, für Sportvereine keine Wiederaufnahme in Sicht. Ob man im Januar 2021 bereits darüber nachdenken kann, werden wir sehen.

Die aktuelle Saison der Erwachsenenmannschaften wird laut Tischtennisverband im neuen Jahr 2021 fortgesetzt. Ziel ist es, die noch offenen Spiele der Vorrunde dann als „Rückrunde“ zu spielen – für die meisten dürften das maximal 6 Spieltage sein. Die Spieltermine sind bereits in Click-TT sichtbar, ob diese eingehalten werden können hängt dann von weiteren Verordnungen in 2021 ab. Aufgrund der aber überschaubaren Anzahl an Spieltagen wäre es auch möglich die noch übrigen Spieltage dann nach hinten zu verschieben (z.B. bis 31.05. oder 30.06. zu spielen).

Bis tatsächlich an schrittweise Öffnung wieder zu denken ist, wünschen wir Euch eine gesunde und ruhige Adventszeit!

Kommentare sind geschlossen.