Abteilungsnews (145)

Mittwoch, 09 März 2016 05:50

Tagesordnung Mitgliederversammlung 02.04.2016

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hier findet Ihr nun die Tagesordnung zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Tagesordnungsanträge können schriftlich beim Vorstand bis zum 26.3. eingereicht werden.

 

"Pulheimer Sportclub 1924/57 e.V.               

Tischtennis-Abteilung                                   

 

 

 

 

                         Mitgliederversammlung am 02.04.2016

 

 

Ort     :     Restaurant „Em Silo“, Bergheimer Str. 2, 50259 Pulheim

Beginn:    18:30 Uhr

 

 

 

Vorgesehene Tagesordnung:

 

TOP 1:  Begrüßung durch den Abteilungsleiter und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung

TOP 2:  Wahl eines Protokollführers

TOP 3:  Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

TOP 4: Bericht der Präsidentin des PSC

TOP 5: Bericht des Abteilungsleiters

TOP 6:  Bericht des Jugendwartes

TOP 7:  Bericht des Sportwartes

TOP 8:  Bericht des Schatzmeisters

TOP 9: Bericht der Kassenprüfer

TOP 10: Verschiedenes (u.a. Trikots)  "

 

 

 

Montag, 07 März 2016 06:18

PSC-TT Herren am Wochenende heimstark

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zuerst anfangen möchte ich aber mit den Auswärtsspielen der letzten Tage: Unsere Zehnte Mannschaft verlor leider 4:8 in Berrenrath. Ohne unseren Topspieler Alex konnte man leider die vielen engen Sätze leider nicht für sich entscheiden.

Unsere 9.Mannschaft gewann dagegen ein Spiel im direkten Duell in Kerpen beim TTC Mödrath. Beim 8:6 konnte jeder Punkten und durch den Sieg sind wir gesichert Fünfter mit noch Anschluss an Platz 3 und 4. Also liegen wir in dem Bereich mehr als im Soll!

Die Siebte bekam unter der Woche richtig auf die Mütze gegen das Überteam aus Hürth. Die Niederlage ist also kein Beinbruch. Immernoch steht die siebte Mannschaft ganz gut da, mit dem einen oder anderen Punkt mehr als erwartet!

Unsere vierte Mannschaft musste sich leider in Brauweiler geschlagen geben. Mit gar 4 Ersatz musste die Vierte ran, da fünfte und sechste Mannschaft wichtige Partien vor der Nase hatten und die Ausfälle nicht anders zu kompensieren waren. Selbst verlegen hätte wohl gegen den dritten der Tabelle nichts gebracht.. Vielen Dank an Detlef, Tobi B, Jürgen und Heinz fürs Spielen und die Bereitschaft!! Sowas ist nicht selbstverständlich und das wissen wir zu schätzen!

Die dritte Mannschaft tat sich am Donnerstag in Frechen schwer, konnte sich aber mit 9:6 durchkämpfen! Somit weiter gesichert auf dem dritten Platz.

 

Und dann der Samstag der gewissen Heimchancen:

Die 2.Herren im Mittelfeldduell der Bezirksklasse mit Langenich. Je nachdem wie die Aufstellung der Langenicher ist, ein sehr sehr schwerer Gegner. Die 5.Herren im Tospiel der 2.Kreisklasse, Platz 1 gegen Platz 2. Pulheim als Herausforderer. Herren 6 spielte mal wieder ums Überleben in der 2.KK, Platz 10 gegen Platz 9 hieß das Duell. Und unsere 8.Herren wollte gegen den Tabellenletzten einen Pflichtsieg einfahren, um weiter Punkte zu sammeln.

 

Am Ende des Abends stehen 8 von 8 möglichen Punkten auf Pulheimer Seite: Herren 2 gewinnt 9:6 gegen Langenich und ist mit positivem Punkteverhältnis auf der schönen Tabellenseite des Sports, Herren 5 gewinnt in engagierter Manier und sehr zielgerichtet mit 8:4 gegen Tabellenführer Sindorf, Herren 6 gewinnt gegen gebeutelte Zollstocker mit 8:3 und verschafft sich Luft im Abstiegskampf und unsere Herren 8 schaffte den erwartet deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten.

 

Sehr erfreulich natürlich der Sieg und die somit gestiegenen Aufstiegschancen unserer 5.Herren. Man darf sich zwar in keinster Weise sicher sein, aber dennoch ein Schritt näher. Wir können nur noch auf die Nase fallen, wenn wir nicht jeden Gegner ernstnehmen. Natürlich kann man sich noch einen Fehltritt erlauben, aber wenn es geht bitte zu Schluss.

 

Heute steht dann auch noch ein Tospiel der Landesliga an: Pulheim empfängt den 1.FC Köln IV, den bislang sehr souveränen Tabellenführer. Das Hinspiel hat aber gezeigt, dass auch das Vorhaben gegen den FC Punkte zu holen nicht unmöglich ist. Wir sind gespannt...

Come on und push foward, PSC TT!

 

Donnerstag, 03 März 2016 09:34

Mitgliederversammlung Tischtennis terminiert

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ja, da war nochwas. Die Mitgliederversammlung für das abgelaufene Jahr 2015 und ein Ausblick für 2016 steht noch an. Aufgrund Karneval, Krankheiten und dem Spielbetrieb haben wir den für uns recht späten Termin, Samstag, 02.04.2016, entschieden.

 

Hier die Daten:

Samstag, 02.04.2016

Beginn der Versammlung: 18.30 Uhr

 

Restaurant Em Silo

Bergheimer Str. 2, 50259 Pulheim

 

 

Eine genaue Tagesordnung folgt.

 

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen! Der Termin ist extra an einem spielfreien Wochenende und nicht unter der Woche, in der uns meist die Fußball Champions League reinfunkt.  

Bitte auch an die Mannschaftsführer:  Werbung für diesen Termin machen, denn es gibt sicher auch Themen, die jeden betreffen (z.B. Thema neue Trikots).

 

Montag, 22 Februar 2016 06:24

Herren zwischen Licht und Schatten

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das erfreuliche vorne weg: Unsere 2.Herren hält sich in der Bezirksklasse. Nach dem Aufstieg in der Relegation letzte Saison steht man nun gefestigt in der Bezirksklasse. Und so richtig will ich da keinen herausheben, aber insgesamt doch erfreulich - Niklas hat sich in die zweite Mannschaften melden lassen, mit Freddy und Volker seit Jahren zuverlässige Leistungen in der zweiten Mannschaft, Christoph spielt eine sehr gute Saison, genau wie Marius und Nico. Und Metze ist so oft beim Training wie vielleicht die ganzen letzten Jahre nicht. Schöner Erfolg und somit können wir nächstes Jahr auch wieder auf Landesliga und Bezirksklasse bauen! Glückwunsch Männer!

In der verganenen Woche konnten zudem 1.Herren, 3.Herren, 7. und 9. Herren gewinnen. Alle stehen gesichert da, manche sogar noch mit Anschluss nach oben. Erfreulich finde ich auch die wieder positive Bilanz unserer 9.Herren, die sich einmal mehr in den Top 5 befindet.

Die 5.Herren hat heute und morgen jeweils ein Spiel. Man darf gespannt sein, ob man die Position auf einem Aufstiegsplatz verteidigen kann.

 

Weniger erfreulich läuft die Rückrunde der 4. und 6. Herren bislang ab: Die 4.Herren musste sich am Sonntag mit 7:9 beim Tabellenvierten geschlagen geben. Dabei schwächelten Doppel und das untere Paar. Insgesamt noch einmal aufgebäumt gegen den Relegationsplatz und die Abstiegsplätze, vor allem die Mitte hat mir von der Dynamik her sehr gefallen. Wenn man nicht auf die Topformation zurückgreifen kann, lässt man solche Chancen natürlich trotzdem liegen. Sehr schade und gleichzeitig bitter, wenn man gegen so einen Gegner nicht nur mithalten, sondern auch gewinnen kann. Es wird nicht leichter werden, die Klasse noch zu halten. Die mit 4:12 bescheidene Doppelbilanz gilt es am Samstag aufzubessern!

Die 6.Herren spielte allein zu Hause am Samstag. Nicht nur die Tatsache, dass die Halle generell leer war verursachte komische Stimmung. Aufgrund kämpferischer Leistung waren wir in den Doppeln und vielen Einzeln dran und verloren meist in 5 Sätzen. Am Ende ein 4:8 mit dem wir leben können, dennoch schade wenn Gäste teils lustlos oder nörgelnd aufgrund der Verhältnisse spielen, die für alle am Tisch gleich sind und daher weder Vor- noch Nachteil bringen. Pulheim war die von Beginn an kämpfende Mannschaft, die die Chance wahrnehmen wollte, wohlmöglich einen Punkt zu Hause zu behalten. 

Am Wochenende zählt es für 4. und 6. Herren, wenn es  noch etwas mit dem Klassenerhalt werden soll. 

 

 

Montag, 15 Februar 2016 05:43

Herren wackeln

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag wackelte immerhin ein Team sich zum vorzeitigen Klassenerhalt: Unsere 2.Herren. Trotz das nicht alle einen guten Tag erwischten und es ein 1:3 in den Doppeln hagelte, konnte sich die 2.Herren zu einem 8:8 durchkämpfen. Mit mindestens 15 Punkten (es kommen ja noch ein paar Chancen auf Punkte) ist man zu 95% durch. Glückwunsch dazu, aber ich bin mir sicher die Mannschaft will noch ein paar Punkte mehr holen und Platz 5-6 halten.

 

Unser Wackelkandidat: Herren 4. Nach eigentlich gutem Start mit einem Sieg gegen Langenich (in der Hinrunde verloren) ließ die 4.Herren gleich 3 Chancen liegen, davon 2 doch deutlich. Am Samstag gegen Horrem dann 0:3 Doppel und 0:4 von oben, dazu ein Einzel von unten was nie und nimmer weggehen darf. Noch gibt es ein paar Chancen auf Punkte, aber die müssen genutzt werden, wenn man den direkten Abstieg verhindern will. 

Zweiter Wackelkandidat: Herren 6. Auch besser den Start getroffen als in der Hinrunde, verlor man wieder unnötig gegen Mödrath und nutzte am Samstag die Chance beim Tabellenzweiten leider nicht. Das obere Paar von Spinfactory war einfach zu stark, da hätte alles von unten kommen müssen - haben wir leider nicht geschafft. Auch hier stehen noch Chancen im Raum, aber es wird Zeit diese zu nutzen. 

Die Mission Klassenerhalt sieht nun wie folgt aus: Zweite Herren dürfte durch sein, Herren 4 steht am Relegationsplatz nach unten und muss noch Punkten und unsere Herren 6 ebenfalls.

 

Weiterhin oben mitspielen kann die 5.Herren, für die nun die entscheidenen Wochen anfangen. Das Auftaktprogramm sagt nichts über die Form aus, es wird wichtig sein jeden Gegner ernst zu nehmen und die Hinrunde zu bestätigen.

 

Unsere eigentlich ungefährdeten Tabellendritten sind Herren 1 und 3, die jeweils ein paar Punkte weg sind von Plätzen, die wohlmöglich drum spielen hoch zu gehen. Dennoch akzeptable Saisons, wenn man gewisse Umstände betrachtet.

 

Mit mehr Punkten als erwartet können siebte und achte Mannschaft bislang mit ihrer Saison zufrieden sein. Auch 9. und 10. Mannschaft stehen gesichert und ganz gut da. Im einzigen internen Duell konnte diesmal die 9.Herren mit 8:6 knapp gegen unsere 10.Herren gewinnen. Das Hinspiel war mit 7:7 auch sehr eng.

 

 

In den nächsten Wochen geht es für 4., 5. und 6. Herren um alles oder nichts. Hoffen wir, dass wenigstens 2 Mannschaften noch ihr Ziel erreichen - im Optimalfall alle 3. 

 

Samstag, 30 Januar 2016 16:58

Jugendwochenende: 3:2 für Pulheim

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Drei Siege (davon einer kampflos) und zwei Niederlagen sind eine durchwachsenes Ergebnis....

Eher mühelos gewann die Jugend 1 gegen einen vermeindlich starken Gegner, der jedoch ohne 1 und 2 antrat. Es trat nur ein Stammspieler an. Der Gegner kam nur zu dritt in Pulheim an. Das 9:1 entsprach dann auch dem Leistungsunterschied.

Unsere Jugend 2 unterlag mit 4:6. Die Niederlage zeigte sich nach den deutlichen Pleiten in den Doppeln schon ab. Im oberen Paarkreuz spielten dann beide Pulheimer (Vanzetta und Krögis) 1:1. Unten konnte David Gruchmann alle Spiele gewinnen. Robin Nörling ging leider leer aus.

Klare Ansage an die Schüler 1: Mindestens ein 8:2 Sieg! Ergebnis: 9:1 für Pulheim. Cem Aykac hatte erst nach mehrfacher deutlicher Ansage Lust, auch mal ein bisschen zu kämpfen. Constantin Trechentrup lässt sich dann leider gerne anstecken. Mit guter Einstellung präsentierte sich Viola Franke (das hat mir Spaß gemacht) und Jakob Ekhlas war nach Noten zwischen 4- und 5, aber der Einsatz stimmte wenigstens. Das reichte schon aus, um die Anforderungen zu erfüllen. Was würde sein, wenn man dann auch noch richtig Tischtennis spielen würde?

Ein richtig packendes Spiel lieferte sich die Schüler 3 gegen den Tabellennachbarn TFG Nippes 2. Tolle Atmosphäre! Da war Kampf in jedem Spiel drin! Am Ende stand dann doch eine 4-6 Niederlage. Bester Pulheim: Akin Alci!!! Das sah phasenweise nach richtig gutem Tischtennis aus! Glückwunsch!

Wir haben heute richtig nette Gegner gehabt. Das war eine sehr angenehme Atmosphäre. Nur, unsere Gegner haben uns noch nicht alle gewinnen lassen. Daran müssen wir noch arbeiten!!!

Freitag, 29 Januar 2016 08:36

Karvenval für Flüchtlinge

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hallo zusammen!!!

Das ist einmal wieder typisch Gabi Sagurna! Manchmal bin ich richtig neidisch, wenn sie mit so guten Ideen kommt, aber dieses Mal können wir sie unterstützen. Deswegen bitte ich hiermit alle Tischtennisfreunde: Helft! Seid dabei! Kommt kostümiert! Bringt Kostüme mit, die ihr abgeben könnt! Lasst uns zusammen Spaß haben. Ich würde mich riesig freuen, wenn wir ein wenig Stimmung rüber bringen können!!!

Ich habe hier jetzt einfach mal den Einladungstext von Gabi Sagurna (der früher Motor der Jugendarbeit in der Basketballabteilung) herkopiert. Der soll aber auch für uns als Einladung gelten:

 

 

Liebe Basketballer, liebe Eltern,

weil Karneval mit Kostüm mehr Spaß macht, werden wir am Mittwoch vor Karneval – das ist der 3. Februar – eine Aktion durchführen, in der Flüchtlinge sich Kostüme aussuchen können.

Dafür benötige ich Eure Unterstützung!

Sicherlich habe viele noch Karnevalskostüme, aus denen die Kinder (oder auch die Erwachsenen) herausgewachsen sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr diese Kostüme (für Kinder und Erwachsene) spenden würdet. Gerne auch einfach nur lustige Hüte...

Bitte bringt die Kostüme entweder der am Montag, 1. Februar mit in die Sporthalle Gymnasium und gebt sie mir. Oder Ihr bringt sie direkt am Mittwoch, 3. Februar zwischen 17 und 18 Uhr in der Sporthalle Nordring Von 18 bis 19.30 Uhr können sich dann die Flüchtlinge Kostüme aussuchen und anprobieren – und mitnehmen.

Natürlich sind alle herzlich eingeladen, in dieser Zeit auch in der Halle vorbeizukommen und Kontakte zu den Flüchtlingen zu knüpfen. Wir werden ein paar Berliner und Wasser anbieten und natürlich gibt es Karnevalsmusik. Wenn jemand an dem Tag mithelfen möchte, sprecht mich bitte direkt an.

Gabi

Dienstag, 26 Januar 2016 06:24

Herren: Durchschnitliches Wochenende

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Herren haben einen eher schlechten Spieltag hinter sich gelassen, im Hinblick auf mögliche Saisonziele.

Zuerst aber die positiven Meldungen: Die zehnte Herren konnte mit einem 8:6 Sieg gegen Frechen weiterhin Anschluss an das Mittelfeld halten und auch Herren 9 konnte zu Hause bereits am Dienstag gegen einen Tabellennachbarn 8:5 gewinnen.

Mittlerweile 8 akzeptable Punkte hat die 8.Herren gesammelt. Am Wochenende konnte man überraschend mit 8:6 gegen Pesch gewinnen, Glückwunsch!

Dazu konnte die 2.Herren einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen (siehe Christoph´s Bericht)!

 

Dagegen steht:

Nachdem Herren 6 schon die ganze Saison sich gegen einen möglichen Abstieg stemmt (am Samstag 3:8 gegen einen direkten Konkurrenten), steht nun die 4.Herren auch mitten in der Gefahrenzone. Gegen Mödrath und Immendorf hat man keine gute Leistung zeigen können. Grade gegen Mödrath trotz eines 4:0 durch Kai und Nico D ist dies natürlich zu wenig. Noch stehen zwar Chancen gegen Horrem, den FC und Pesch an, aber diese müssen nun auch ohne wenn und aber genutzt werden, wenn man die Klasse noch halten will.

Auch unsere 1.Herren hat gepatzt und wohl den Anschluss zu Platz 2 endgültig verloren. Gegen Dormagen tat sich die Mannschaft bisher immer schwer, nur kam am Wochenende anscheinend diesmal das Pech dazu, wenn man die vielen verlorenen 5-Satzspiele ansieht.

 

Wichtig ist: Nicht die Spannung verlieren und weiter arbeiten und kämpfen. Nach dem kommenden Spieltag ist noch einmal Pause aufgrund Karneval, dann aber steht die entscheidende Phase für viele Mannschaften an!

 

 

 

Samstag, 16 Januar 2016 20:57

3 Siege und eine knappe Niederlage für den Nachwuchs

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Jugend 2:

Nach zwei Spieltage und zwei Siegen erst Mal auf Platz Eins gelandet ist unsere Jugend 2. 7:3 gewannen unsere Jungs beim TTC Pesch. Genauere Zahlen sind noch nicht bekannt! Gute Sache!!!

 

Schüler 1:

War das 6:4 vom letzten Wochenende noch nicht so ganz nach meinem Geschmack, so sah das 9:1 bei der TTG Langenich schon besser aus. Die Punkte für Pulheim holten Marc Schulz, Constantin Teckentrup, Jakob Ekhlas (je 2) und Viola Franke ein Einzel. Die Doppel wurden beide gewonnen. Das reichte aber für die aktuelle Tabellenführung!!!

 

Schüler 2:

Auch im zweiten Spiel gab es eine Niederlage für unsere Schüler 3. Mit 6:4 fiel diese jedoch ziemlich knapp aus. Leon Arf und Kaan Elci holten unsere Punkte. Maurice Pickartz und Erik Jardin blieben leider ohne Punkte. Da Kaan noch ein Einzel abgab, ging das Spiel knapp nach Langenich...Schade!!!

 

Schüler 3:

Zweiter Spieltag: Erster Sieg!!! Beim 1. FC Köln (meinem Lieblingsgegner, wenn wir gewinnen!!!) holten wir mit dem 7:3 einen klaren Sieg heraus. Ein besonderer Tag für Nick Strackbein: Erster Einsatz und gleich beide Einzel gewonnen. Bester gehts ja wohl nicht!!! Auch Florian Koch konnte beide Einzel gewinnen. Oben gab es für Richard Vierhaus und Akin Elci je eine Niederlag im Einzel und das Doppel ging ebenfalls verloren. Weiter so!!!!

Montag, 11 Januar 2016 06:26

4.Herren mit wichtigen Punkten

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Hinspiel wurden wir im ersten Spiel überraschend deutlich geschlagen. Das wollten wir diesmal verhindern.

Die Rückrunde beginnt für die 4.Herren mit 9:5 und somit stehen 2 wichtige Punkte zu Buche. Erfreulich die 2:0 Einzelbilanz von Kai, der in der Hinrunde einen schweren Stand hatte.

 

Noch ist aber nicht viel erreicht für die 4.Herren. Es werden durchaus noch 6-8 Punkte nötig sein, um am Ende vor den Abstiegsplätzen zu liegen. Natürlich kommt es am ehesten auf die direkten Duelle gegen z.B. Mödrath, FC und Pesch an.