Abteilungsnews (145)

Mittwoch, 23 September 2015 06:21

So sieht es aktuell aus

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Anbei der aktualisierte Plan: Bislang 13 Siege, 7 Unentschieden, 10 Niederlagen im Erwachsenenbereich.

 

Herren 1, 3, 5 und 7 ohne Niederlage bislang, Herren 4, 6 und 7 ohne Sieg bisher.

 

Ja, die siebte Mannschaft taucht in jeder Statistik auf; Mit 2:2 Punkten und 14:14 Spielen.

 

Ordentlicher Start wie ich finde. Aber da geht nochwas ;-) .

 

Danke an Hartmut für die Übersicht!

 

nachspieltag3

Dienstag, 22 September 2015 06:23

3x Kreismeister Kreis Köln Erft

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Da bislang nichts auf unserer Homepage verfasst wurde: Ein paar Worte im Nachtrag zur Kreismeisterschaft in Kerpen.

Im Jugendbereich hatten wir gleich 2 Spieler unter den Top 4 der Jungen B Konkurenz! Robin Marx schied im Halbfinale gegen Alexander Floryszak aus, der später den Titel einsackte!

Als gesetztes Doppel konnten die beiden sich auch im Doppel durchsetzen und schlugen Doppel um Doppel! Glückwunsch!

 

Bei den Schülern zahlten wir größtenteils Lehrgeld, aber aus Turnieren und Wettkämpfen lernt man! Einzig Constantin Teckentrup konnte bei den Schülern B auf sich aufmerksam machen und schaffte es im Einzel, sowie im Doppel etwas weiter zu kommen.

 

Auch bei den Herren gibt es etwas zu berichten! Bei den Herren C konnte Thomas "Tenergy" Aust zuschlagen. Im Einzel konnte er sich durchsetzen, im Doppel reichte es zu Platz 2 !

 

Somit stellt Pulheim die Kreismeister im Doppel und Einzel der Jungen B und den Kreismeister im Einzel der Herren C!

 

Allen Platzierten einen Glückwunsch zum Geleisteten - 3 Kreismeistertitel gehen an Pulheim!

Montag, 21 September 2015 06:16

Das war Spieltag Nummer 3..

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der abgelaufene Spieltag hatte wieder einiges zu bieten:

 

So spielten 9. und 10.Mannschaft das einzige vereinsinterne Meisterschaftsspiel aus Pulheimer Sicht aus. Verschiedener konnten die Gegebenheiten eigentlich nicht sein: Erfahrene gegen junge Herren, eingespielte gegen neue Mannschaft, in der Hobbyklasse etabliert und erfolgreich gegen Newcomer.

Aber erfreulich, dass es, so wie ich es gesehen habe, faire und spannende Spiele gab und die junge 10.Mannschaft ganz schön gerüttelt hat an einer Niederlage für die 9.Mannschaft. Aber die auf beiden Seiten motivierten Spieler trennten sich letztendlich 7:7 - Unentschieden! Für die 10.Mannschaft ein Achtungserfolg, für die 9.Mannschaft keine Blamage!

 

Die 8.Mannschaft konnte am Freitag die ersten Punkte in Berzdorf einfahren! Glückwunsch zum größtenteils ungefährdeten 8:2-Sieg!

Wieder einen Punkt geholt hat die 7.Mannschaft! Mit Ersatz Heinz konnte die 7.Mannschaft ein 7:7 in Frechen erkämpfen!

Wie bereits beschrieben hat die 6.Mannschaft äußerst bescheiden eine 3:0 Führung in ein 6:8 umgewandelt. Gegen Mödrath war deutlich mehr drin. Schade..

Erstmals stabil zeigte sich die 5.Mannschaft. Das mag an der Tatsache liegen, dass erstmals die Top 4 gespielt haben. Trotz einiger hoher Führungen in einzelnen Sätzen, die verspielt wurden, ist das 8:3 ein akzeptables Ergebnis. Heute wird es gegen Löwe Köln wesentlich schwerer werden, 20.00 Uhr zu Hause.

Die 4.Mannschaft hatte bereits letztes Wochenende den 3.Spieltag ausgetragen und hat es verpasst, den Sieg einzufahren. Zwar ein Punkt ergattert, aber hier war mehr drin

An der Tabellenspitze verweilt eine Woche die 3.Herren. Mit dem 9:3 gegen Post Köln steht man mit 6:0 Punkten ganz oben, aber die eigentlichen Knaller kommen noch.

Eine gute Partie zeigte die zweite Herren am Samstag Abend. Trotz des Fehlens von Volker konnte die Mannschaft ein wirklich gutes 5:9 einfahren. Zwar war gefühlt auch hier mehr drin, weil Tenergy merklich aus dem Konzept gebracht wurde von einem unsportlichen Gegner der dritten Mannschaft, aber dennoch sollte das 5:9 ein Mutmacher sein! Sürth ist keine schlechte Mannschaft..

Sich oben festgesetzt hat sich unsere erste Herren. Nach dem Sieg gegen Mettmann (leider ohne Frank, gute Besserung!) ist man mit 5:1 Punkten ganz ordentlich gestartet und mal sehen was noch so drin ist. Verstecken brauchen wir uns in der Landesliga nicht!

 

Ein dritter Spieltag, der so ziemlich alles geboten hat - "Pulheim-Derby", enge unnötige Niederlage, unerwartete Punktgewinne und erwartete Siege, dazu noch 1-2 unsportliche Spieler. Alles in einem gehen die Ergebnisse aber in Ordnung, ausser den verlorenen Punkten der 6.Mannschaft sind alle akzeptabel gestartet - nicht mehr, nicht weniger.

 

Donnerstag, 10 September 2015 06:07

Sporthalle am Sportzentrum gesperrt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Dienstag Abend stand eine kurzfristig einberufene Sitzung im PSC-Heim an. Thema war die plötzliche Schließung der Sporthalle am Sportzentrum. Nachdem in Bochum eine Decke eingestürzt war, werden alle bauähnlichen Dächer nun überprüft. Da es nach Ansicht des Sportzentrums erhebliche Bedenken gab, werden nun Notmaßnahmen ergriffen, um die nötige Sicherheit gewährleisten zu können.

Die Handballabteilung trifft diese Schließung wenige Tage nach dem Beginn der Saison sehr hart, da keine kleine Halle für Austragung von Spielen geeignet ist.

So saßen Vertreter von Handball, Volleyball, Badminton, Basketball, Rollsport und Tischtennis zusammen, um die Heimspiele der Handballabteilung irgendwie austragen zu können. Zeitlicher Rahmen der Sperrung ist wohl bis Mitte/Ende der Herbstferien.

 

Glück im Unglück: Für die Volleyballerinnen hat die Saison noch nicht begonnen und auch Basketball und Badminton können in den nächsten Wochen ein paar Termine der Gymnasiumhalle an die Handballer abgeben. Dadurch ist vorläufig bis zu den Herbstferien kein Einschnitt der Hallenzeiten in unserer Turnhalle der Hauptschule Escherstr. zu erwarten.

 

Die plötzliche Schließung ist natürlich trotzdem interessant, da ja auch andere Hallen noch überprüft werden müssen. Wir hoffen das Beste...

 

Insgesamt war es generell eine sehr sachliche und hilfsbereite Sitzung. Manchmal merkt man dann doch, dass alle irgendwie in einem Boot sitzen! Danke an die Abteilungen für das Zusammenrücken!

 

Freitag, 04 September 2015 06:10

Vor dem Spieltag ist nach dem Spieltag

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

.. so lautet das Tagesgeschäft.

Bereits Gestern startete die 1.Herren mit einem 9:6 Sieg gegen Dormagen, Morgen ist ein interessantes Spiel für die 2.Mannschaft in Vernich. Vernich dürfte vergleichbar stark sein, mal schauen was drin ist!

Die Dritte spielt am Sonntag in Berrenrath. Wenn man oben dabei sein will in der Tabelle, ist ein Sieg schon fast Pflicht. Die 4.Mannschaft spielt Samstag in Mödrath. Je nach Aufstellung der Mödrather ist hier was drin, Gas geben ist das Motto!

Zuhause versucht sich die fünfte Herren. Gegen Immendorf versucht man sich gegenüber dem Spiel gegen Kirchherten zu steigern, auch wenn die Mannschaft wieder in anderer Formation spielt. Ähnlich ist es bei der 6.Mannschaft, die am Sonntag in Braunsfeld beim TTC Köln antritt. In Bestbesetzung ist TTC sicher zu stark, aber man weiss ja nie...

Mannschaft Nummer 7 hat kein Spiel dieses Wochenende, 8.Mannschaft hat äußerst knapp 6:8 gegen Pesch verloren - Schade!

Die 9.Mannschaft hat Gestern bereits gespielt und musste sich in Kerpen geschlagen geben. Die Zehnte Mannschaft versucht zu Hause am Samstag die ersten Punkte einzufahren!

 

Allen Mannschaften viel Erfolg!

Montag, 31 August 2015 06:30

Mittelmäßiger Saisonstart

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das war der erste Spieltag der Saison 2015/16.

Fangen wir von hinten an:

Unsere neue 10.Mannschaft hat einen achtsamen Start hingelegt. Direkt zu Beginn ein enges Spiel - wenn man weiter so spielt, kann man gegen andere Gegner noch Punkten! Unsere 9.Mannschaft legte den Start nach Maß hin und schraubte sich mit einem Sieg auf Tabellenplatz 1.

Die 8.Mannschaft spielte bereits unter der Woche und musste sich den Brühlern geschlagen geben. Auswärts in Sürth startete die 7.Mannschaft, die gleich zu Beginn einen Punkt sichern konnte! Der Punkt ist wichtig, da Sürth in Bestbesetzung gegen andere Gegner doppelt punkten wird. Sürth spielte bei weitem nicht komplett, aber dazu später mehr.

Die sechste Mannschaft spielte, wie bereits auf der Homepage beschrieben, in Quadrath 1:8. Gegen eins der besseren Teams ist das aber kein Beinbruch. Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt. Mit Hängen und Würgen konnte die 5.Mannschaft 8:5 gewinnen.

Geschwächt ging die vierte Mannschaft an den Start in Langenich. Langenich, eigentlich ein direkter Konkurrent im Rennen um den vorzeitigen Klassenerhalt, konnte nach einem 2:1 für Pulheim dann alle 8 Einzel gewinnen. Dementsprechend heisst das: 0 Einzel für Pulheim... Enttäuschendes Ergebnis.

Gegen ebenfalls gebeutelte Sürther trat unsere dritte Mannschaft an, die mit Tobi und Kaze guten Ersatz bekamen. Sürth III spielte gegen uns mit ausschließlich 4. und 5. Mannschaft, das habe ich auch noch nicht gesehen. Rästelhaft sind die Doppel mit 1:2 gestartet, danach konnte sich die Mannschaft zum Glück berappeln. 9:4 Sieg - Mund abputzen und weiter gehts!

Gegen den FC geschlagen geben musste sich unsere geschwächte zweite Mannschaft. Ausfälle von Volker und Bro kann man nicht auffangen. Dennoch habe ich ein paar gute Einzel gesehen und vor allem Ersatz Tobi konnte sich gut schlagen und zeigte 5 Sätze lang, dass mit ihm zu rechnen ist!

Zuletzt noch die erste Herren. Gegen Dellbrück kam man nicht über ein 8:8 hinaus. Man weiss nicht so Recht, ob man einen Punkt gewonnen oder verloren hat. Denn aufgrund der engen Doppel die verloren wurden und jeweils 0:2 von Frank und Niklas muss man schon sagen, dass mehr drin war. Marco spielte 2:0 und will sich am Donnerstag mit einem Sieg gegen Dormagen verabschieben.

 

 

Wenn man alle Spiele betrachtet, ist der Start den Umständen geschuldet, aber dennoch etwas zu wenig. Aber ausser der vierten Mannschaft hat keiner in einem direkten Duell verloren und für die meisten Teams kommen die entscheidenden Spiele noch. Weiter trainieren und dann läufts auch im Wettkampf wieder. Wir können, wenn wir uns nicht selber durch unnötige Ersatzgestellungen schwächen, diese Saison unsere Ziele erreichen.

 

Montag, 31 August 2015 06:12

5.Herren: Aller Anfang ist schwer...

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag spielten Tom, Andi, Mattes und Daniel für die fünfte Mannschaft. Also nominell nur ein einziger Stammspieler - Tobi spielte in der zweiten Mannschaft, Artur in der Vierten. Alles Planen im voraus hat da wohl nichts gebracht, wenn Mannschaften erst 2 Tage vorher nach Spielern suchen - das muss besser gehen in nächster Zeit, jede Mannschaft hat ohne wenn und aber die nächsten Spiele bis zumindest zu den Herbstferien zu planen, damit man absehbare Engpässe besser koordinieren kann.

 

Gegen Kirchherten, so glaubte man, sollte die fünfte Mannschaft auch mit Ersatz gewinnen. Denkste... Diese Ersatzgestellungen mit Stundenfrist vorher und die damit verbundenen abgesagten Termine des Ersatzes setzten ganz schön zu.

Während in den Doppeln noch alles so aussah, wie man es erwarten muss und darf, so strauchelten Andi und Mattes gleich doppelt gegen Gegner, gegen die man einfach nicht verlieren darf, vor allem nach der guten Vorbereitung und der guten letzten Saison. Tom spielte insgesamt 2:1 und genauso Verlass war auf Daniel mit einem 2:0, der sich mit neuem Material langsam einspielte und von mal zu mal etwas sicherer wird.

Ein 8:5 mit dem Fazit: Knapp einer Blamage entgangen, gegen eins der vom TTR her schwächsten Teams. Die Ansprüche der fünften Mannschaften sollten doch höher sein, als sich mit den letzten beiden Teams zu messen.

Doppel 2:0

Tom 2:1

Andi 1:2

Mattes 1:2

Daniel 2:0

 

Danke an Mattes und Daniel fürs Spielen! Vor allem Mattes, den ich Freitag Abend überredet bekommen habe, seinen Termin am Samstag Abend abzusagen.

Weiter gehts Samstag gegen Immendorf, gegen die weit mehr Leistung nötig ist um 2 Punkte daheim zu behalten.

Montag, 24 August 2015 06:35

Josef Schröder neuer Vereinsmeister

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Duell 1 gegen 2 der ersten Herrenmannschaft holte sich Josef am Samstag den Titel! Nachdem Volker ein Jahr die Krone inne hatte, hat nun die neue Nummer 1 die Herren A Konkurrenz gewonnen.

Die 36 Teilnehmer teilten sich dieses Jahr in Herren A, B und C auf.

In der Herren B Konkurrenz konnte sich Tobi Rindfleisch gegen Artur durchsetzen, bei den Herren C sicherte sich Hendrik den Titel vor Detlef.

Auch im traditionell ausgelosten Doppelturnier wurden unter Anderem die Dengelbrüder Nico und Tom zusammengelost, die später den dritten Platz belegten. Im Doppelfinale konnten Kaze/Stefan sich gegen Josef/Lars behaupten.

 

Allen Vereinsmeistern und Platzierten herzlichen Glückwunsch!!

Allein die Tatsache, dass die Herren B Konkurrenz mit unter Anderem Tobi, Micha und Kai bestückt war, zeigt dass die Herren A Konkurrenz gut besucht war. Mit mehr als 30 Teilnehmern braucht man sich sicher nicht verstecken - die Saisonvorbereitung ist vorbei, ab dieser Woche geht es wieder um Punkte in der Meisterschaft. Nach Doppelturnier und Vereinsmeisterschaft mit je 30 und mehr Teilnehmern kann man wiederum zufrieden sein! 

Wie bereits beschrieben, wird der erste Spieltag direkt für mehrere Mannschaften interessant im Kampf um die Saisonziele - daher kann man allen Mannschaften nur viel Erfolg wünschen! Los gehts!

Mittwoch, 19 August 2015 05:36

Erster Spieltag in Reichweite

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ab nächste Woche geht der ganz normale Wahnsinn wieder los! Bereits ab Dienstag finden die ersten Spiele statt.

Für mehrere Mannschaften wird es direkt interessant - es geht um einen guten Saisonstart!

So wird die erste Mannschaft mit Dellbrück 2 einen wohl gleichwertigen Gegner haben, Spannung scheint garantiert! Etwas schwieriger dürfte es die zweite Herren haben, die zum Auftakt den FC vor der Brust hat. Aber man sollte niemals nie sagen..

Direkt wichtige Spiele vorne weg für dritte, vierte und fünfte Mannschaft zu Beginn! Alle spielen gegen Gegner die wohl ähnliche Saisonziele verfolgen und sich etwas ausrechnen. Für PSC 3 wird es gegen Sürth zum Auftakt direkt hart werden, eine echte Härteprobe. Im Kampf um den sicheren Klassenerhalt wird die vierte Mannschaft im Auftaktmatch von Langenich gefordert werden und die fünfte Mannschaft muss zum Auftakt gegen Kirchherten punkten, um nicht von Anfang an unten drin zu stehen.

Am ersten Spieltag schwer haben dürfte es die sechste Mannschaft. Gegen Quadrath wird das erste Spiel zum Formtest und man wird versuchen soviel wie möglich rauszuholen. Ähnliches Ziel wird die siebte Herren haben, die mit Sürth V einen der zwei stärksten Gegner zu Beginn hat. Danach sieht es aber ganz gut aus für unsere Siebte, denke ich!

Harte Gegner haben zu Beginn auch achte und zehnte Mannschaft, unsere neunte Mannschaft hat gute Chancen die Saison positiv zu beginnen.

 

Auch wenn die Saison eventuell nicht für alle Mannschaften mit einem Erfolgserlebnis starten wird, so muss man anhand der Saisonziele die Ergebnisse realistisch bewerten können. Wie immer wird es nötig sein regelmäßig den Schläger in der Hand zu haben, jede Mannschaft hat es diese Saison selbst in der Hand die Ziele zu erreichen!

Allen Mannschaften einen guten Start! Push Forward!

 

 

Mittwoch, 19 August 2015 05:34

Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Erinnerung:

 

Samstag, 22.08. ab 14.30 Uhr ist die Halle geöffnet, dann ist aufbauen und vorbereiten angesagt. Start ist wie immer um 15 Uhr rum, also dann bitte auch anwesend sein! Es wird gegrillt!