Sonntag, 26 März 2017 18:23

1. Herren machen mit Derbysieg den Klassenerhalt perfekt!

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Wie angekündigt stand am Samstag das Derby gegen Brauweiler auf dem Programm. Wir traten mit Volker für Marco an, Brauweiler spielte mit Offermann für Kurz, der jedoch nur selten an den Tisch geht, somit also in der bestmöglichen Aufstellung.

 

Die Doppel starteten zu unseren Gunsten. Markus und Jeff gewannen knapp in 5 Sätzen, Manu und Bro kamen nie richtig ins Spiel und unterlagen in 4, Frank und Volker holten Doppel 3 souverän mit 3-0.

 

Im ersten Durchgang konnten wir oben doppelt punkten. Markus gewann locker in 3 Sätzen gegen seinen Namensvetter, bei Jeff machten sich die beiden Trainingseinheiten der vergangenen Woche bezahlt und so konnte er K. Pollmeier in 4 Sätzen schlagen. Manu schlug im vorgezogenen Spiel Gruß in 3 Sätzen und bestätigt wieder seine derzeit gute Form. Sein reguläres Einzel in der Mitte musste Manu anschließend gegen Lemke abgeben. Frank konnte sein erstes Einzel gegen Gruß mit 3-1 erfolgreich gestalten. Bro war in seinem ersten Einzel, wie fast schon gewohnt in den letzten Wochen, überall, nur nicht an der Platte und unterlag Offermann chancenlos mit 0-3. Volker kam mit dem druckvollen Spiel von Held nicht gut klar und unterlag ebenfalls mit 0-3. Zur Halbzeit dieses Mal also 6-4 für uns.

 

Oben haderte Markus dann teilweise mit seinem Spiel, teilweise mit den, zugegebenermaßen, sehr ungleich verteilten Nassen zu seinen Ungunsten und verlor daher gegen K. Pollmeier mit 1-3. Jeff musste sich in seinem zwiten Einzel deutlich mehr strecken als zuvor. M. Pollmeier lieferte heftige Gegenwehr, jedoch war Jeff am Ende der bessere Mann und gewann im Entscheidungssatz. Frank konnte in der Mitte gegen Lemke eine 2-0 Führung leider nicht ins Ziel bringen und musste seinem Gegner im Entscheidungssatz gratulieren. Das untere Paar um Bro und Volker war dieses Mal aber zum Glück da: Bro konnte sich deutlich steigern und in 4 Sätzen gegen Held gewinnen. Volker machte dann kurzen Prozess, schlug Offermann mit 3-0 und machte so den Siegpunkt zum 9-6 für uns.

 

Dieses Mal war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Schlüssel zum Erfolg, wobei jeder Einzelne zu mindestens einem Punkt beitragen konnte. So muss es sein! Erfreulicher Nebeneffekt des Sieges ist, dass wir nun auch rechnerisch die Klasse gesichert haben und somit auch in der kommenden Saison wieder mit der 1. Mannschaft in der Landesliga aufschlagen werden!

Gelesen 235 mal Letzte Änderung am Sonntag, 26 März 2017 18:26

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben.
* = Pflichtfeld
HTML-Codes sind nicht zulässig.