Grundschulmeisterschaften 2017

I. Vorwort

Nach zwei Jahren, in denen die Grundschulmeisterschaften eher als halbe Pflichtveranstaltung durchgeführt wurden, war es in diesem Jahr mal wieder mal wieder ein richtig schöner Event! Mit 28 teilnehmenden Kindern und vier beteiligten Grundschulen war ich als Jugendleiter der Tischtennis- Abteilung sehr zufrieden. Neu waren die Mitarbeiter: Mit David Gruchmann in der Turnierleitung und Matthias Frömmichen, der „die nicht vorhandenen“ Arbeiten im Hintergrund erledigte, übernahmen zwei Nachwuchsspieler des PSC sehr viel Verantwortung und erwiesen sich als absoluft zuverlässig. Für unvorhersehbare Probleme, die bei so einem Turnier immer wieder auftauchen, waren Andreas Brückert, Hennig Wolf und Vater Joachim Floryszak mit dabei. Diese wurden von den vielen Schülern und Jugendlichen der Tischtennis- Abteilung sowie von Frau Steffi Nickel (Lehrerin an der Dietrich Bonhoeffer Grundschule und schon fast ständige Mitarbeiterin einer Grundschulmeisterschaft im Tischtennisin Pulheim) unterstützt.

Ohne diese ganzen Helfer im Hintergrund, wäre so ein Turnier nicht möglich! Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Dierk Timm (SPD- Kandidat für die kommende Bundestagswahl) und Guido van den Berg (SPD- Landtagsabgeordneter). Beide spendete zusammen die Pokale für die Erstplatzierten.

 

II. Die Vorbereitung

Angeschrieben wurden folgende Grundschulen:

  • Dietrich Bonhoeffer Grundschule
  • Grundschule Am Buschweg
  • Barbaraschule
  • Grundschule An der Kopfbuche (erstmalig)
  • Horionschule

Ich habe zu allen Schulen persönlich Kontakt aufgenommen und Werbematerial (Plakate und Anmeldung) verteilt und bedanke mich hiermit für die Untersützung der Lehrerinnen und Lehrer der beteiligten Schulen, ohne deren Werbung keine Kinder kommen würden. Leider nahmen keine Kinder aus der Barbaraschule an dem Turnier teil.

 

III. Das Turnier

Erfahrungsgemäß kommen zu so einer Veranstaltung 30 bis 80 Kinder. Wenn dann „nur“ 28 Kinder kamen, dann führe ich das auf die zwei Jahre zurück, in denen nur sehr wenig Werbung gemacht worden ist. Die Kinder, die teilgenommen haben, hatten jedenfalls richtig Spaß. Gespielt wurden nach Tischtennisregeln zwei Gewinnsätze bis 11, wobei unsere VereinsspielerInnen als Schiedsrichter fungierten und die Regel manchmal etwas „großzügiger“ ausgelegt werden mussten, damit ein Ballwechsel zustande kommen konnte. Folgende Kinder nahmen in diesem Jahr teil:

Dietrich Bonhoeffer Grundschule: Nick Richardson, Abdul Kholo, Leonard Wittwer, Simon Zielinka, Sepand Sanei, Benjamin Lotz, Malte Berlage, Hannes Reichel, Joseph Su, Pascal Wehrhahn, Thasin Tarakci, Sophia Burg, Annika Lotz

Grundschule Am Buschweg: Lukas Arf, Maximilian Geffers, Lucas Heinen, Benjamin Knipping, Luisa Welschmid, Nicole Malenica, Senja Scheffer

Horionschule: Joshua Moore, Simon Reek

Grundschule An der Kopfbuche: Ruben Vierhaus, Niklas Spelleken, Andre Reinhart

 

IV. Die Ergebnisse

Nun, hier muss unsere Turnierleitung noch üben! Die Ergebnisse sind leider nicht gespeichert worden. Wir wissen aber noch aus der Erinnerung, dass Leonarad Wittwer bei den Jungen Erster wurde. Auf die folgenden Plätze kamen: 2. Joseph Su. Bei den Mädchen siegte Sophia Burg.

 

Fotogalerie

Kommentare sind geschlossen