Grundschulmeisterschaften 2014

Es war schon ein bisschen anders als in den Vorjahren: Keiner von uns war mehr in den Grundschulen und hat Werbung gemacht. Der Termin stand sehr frühzeitig fest und die beteiligten Grundschulen der Vorjahren sagten auch sofort wieder zu, als ich sie ansprach. Anfang des Jahres entwarf ich das Plakat und fertigte die Einladungsschreiben an. Sie wurden in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien verteilt.

 

Am ersten Schultag fanden auch unsere Mannschaftsbesprechungen statt und erstmalig stand der Termin fest im Spielplan drin. Fast alle aktiven Spieler aus dem Schüler- und Jugendbereich waren in diesem Jahr beteiligt. Neu: Es gab mehr Spieler aus dem Erwachsenenbereich als in den Vorjahren, die sich als Helfer beteiligten. Vielen Dank dafür!!!

 

Die Beteiligung war deutlich kleiner als in den Vorjahren. Mit 32 Jungen und vier Mädchen haben wir dennoch eine gute Konkurrenz gesehen!

 

Bei der Anmeldung konnte ich Holger Villmow davon überzeugen, dass er ein hervorragender Fotograf sei. Vielen Dank an Holger, dass er sich so schnell hat überreden lassen. Seit Montag Abend sind die Fotos in unserem

 

Fotoalbum

 

online zu sehen. Die Fotos sind noch nicht zensiert.

 

Unsere Mädels fingen erst um 15:30 Uhr an und spielten in jeweils zwei Gewinnsätzen jede gegen jeden. Vera Patzlaff hatte als Siegerin klare Vorteile, denn sie trainiert ja schon länger und stand schon im Vorjahr auf dem Siegertreppchen. Auf dem zweiten Platz tauchte plötzlich Antonia Teckentrup auf, deren Bruder im letzten Jahr noch Dritter wurde und heute schon in der ersten Schülermannschaft des Pulheimer SC aktiv ist. Ihr Bruder muss jetzt Schwerstarbeit leisten, denn jetzt möchte ich sie natürlich auch hier bei uns im Verein sehen. Laetitia Corbeau konnte sich als Drittplatzierte auch noch über einen großen Pokal freuen und auch die viertplatzierte Diana Murawski freute sich bei der Siegerehrung.

 

Bei den Jungen ging es dann schon härter zur Sache. Die 32 Teilnehmer wurden zunächst in acht Gruppen a vier Spieler eingeteilt. Die Gruppen waren so eingeteilt, dass alle Altersklassen in jeder Gruppe vertreten waren und die Schulen weitesgehend gemischt wurden. Hier wurden dann jeder gegen jeden gespielt. Die Ersten und Zweiten spielten dann die Plätze 1-16 aus. Die Dritten und Vierten spielten die Plätze 17-32 aus.

 

Hier die Platzierungen der Jungen:

 

1. Paul Villmow, 2. Felix Jansen, 3. Felix Arnal, 4. Emre Kuyumcu, 5. Oliver Mittelstraß, 6. Yunus Emre Cetin, 7. Patrick Rissmann, 8. Elia Köse, Robin Bernard, 10. Alpay Aras, 11. Mauritz Reitz, 12. Timon Rudolphi, 13. Elias Rulinski, 14. Raik Grotheer, 15. Benjamin Lonishen, 16. Jakob Schorn, 17. Enmanuel Van T Hullenar, 18. Fabian Böttchen, 19. Florian Rüssel, 20. Vincent Rulinski, 21. Erik Wißen, 22. Nico Franz, 23. Simon Scheier, 24. Philipp Striegel, 25. Alexander Jurisic, 26. Marc Vildrim, 27. Revan Daraband, 28. Lukas Baumann, 29. Marion Woyde, 30. Arda Aras, 31. Benjamin Frobese, 32. Johnny Wichterich

 

Spätestens jetzt sollte man feststellen können, dass man in Pulheim sogar Tischtennis spielen kann!!! Kommt doch einfach mal vorbei! Unsere Trainingszeiten für die Teilnehmer sind jeden Dienstag und jeden Donnerstag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Zweifachturnhalle der Hauptschule. Am ersten Trainingstag nach dem Turnier haben es schon acht neue Kinder geschafft!! Wann bist du da?

Kommentare sind geschlossen