Am Wochenende hui, unter der Woche pfui..

So erging es uns im Herrenbereich diese Woche. Unter der Woche konnte ausschließlich unsere 8.Mannschaft unsere Fahne hochhalten mit einem guten Sieg gegen Mödrath in der Hobbyklasse. Die Zweite Mannschaft zweimal, die Vierte und die Neunte konnten nicht gewinnen.

Der Samstag schien auch eng zu werden: Die Erste konnte mit Ausnahme von Frank aus den Vollen schöpfen, aber Dellbrück kam mit einer sehr guten Mannschaft. Die Dritte musste gleich 3 Ersatzleute suchen und Langenich kam mit fast kompletter Kapelle. Und die Fünfte musste auf Tobi F und Micha verzichten, die beide in der dritten Mannschaft aushalfen.

Aber es kam anders als gedacht: Unsere Erste konnte nach 3:0 Doppel direkt auf 6:0 erhöhen! Und letztendlich 9:3 gewinnen! Aller Achtung bei der Aufstellung der Gegner! Entscheidend sicherlich die Doppel zu Beginn, um genügend Polster für engere Spiele zu haben.

In der Dritten spielten neben Freddy, Tim und Nils die Ersatzleute Jan, Micha und Tobi F. Und von Beginn an war man nicht weit entfernt und konnte den gut besetzten Langenichern etwas dagegen setzen. Leider verloren wir bis Ende des ersten Einzeldurchganges drei mega enge Matches, sodass es zwischenzeitlich dann 3:7 stand. Doch dann zündete die Mannschaft nochmal ordentlich und mit der nötigen Unterstützung konnte man das Spiel gar noch drehen und fährt zwei ganz wichtige Punkte ein!! Kompliment!

Die Fünfte konnte gegen Spinfactory ihre nächsten Punkte holen, da kein Spieler der Stammaufstellung antrat. Insgesamt ein gutes 8:2 und nun mit 4:2 Punkten steht man gut da. Vor allem weil man den vermeintlich stärksten Gegner schon hatte.

Bleibt nur zu hoffen, dass wir auch in der Woche mal einen positiven Ausreißer erleben. Unsere Vierte spielt am Dienstag gegen den FC, unsere Dritte am Mittwoch bei Post Köln und unsere Siebte am Freitag in Elsdorf – allen viel Erfolg!

Kommentare sind geschlossen