2. Herren mit wichtigem Erfolg gegen Spinfactory

Durch den bereits angedeuteten taktischen Kniff in Sachen Aufstellung konnten wir gegen Spinfactory mit Frank, Volker, Bro, Daniel, Freddy und Tobi antreten, was ersteinmal ein Pfund war. Spinfactory musste arg ersatzgeschwächt antreten, nur ein Spieler der eigentlich dritten Mannschaft konnte mitwirken, sodass zwei Punkte Pflicht waren.

Ein perfekter Start gelang uns mit einem 3-0 in den Doppel. Frank und Bro konnten ebenso wie Volker und Freddy sowie Daniel und Tobi gewinnen.

Vorne dann Frank mit einem engen Spiel gegen den guten Bahar. Frank wehrte im 5. Satz zwei Matchbälle ab und konnte das Spiel noch umbiegen. Volker gegen Gausling mit guter Leistung und einem nie gefährdeten 3-0.

Bro tat sich, nach gutem Start, gegen Tessmer zunehmend schwerer und musste sich durch den Entscheidungssatz quälen, den er aber gewinnen konnte. Daniel mit einem 3-1 gegen Duong und dem nächsten Zähler für Pulheim sowie Freddy mit einem souveränen 3-0 gegen Piskin sorgten dann für die Vorentscheidung. Den Ehrenpunkt für Spinfactory konnte Polak mit einem 3-1 gegen Tobi holen, ehe Frank den Endstand mit einem guten 3-0 gegen Gausling herstellte.

Wir freuen und über einen sehr wichtigen Sieg, da es langsam an der Zeit war nach unserem bisher einzigen Sieg zum Saisonauftakt in Sürth wieder zu punkten.

Am kommenden Samstag steht ein schweres Auswärtsspiel bei unseren Freunden der TFG Nippes auf dem Programm. Hier gab es in den vergangenen Jahren immer hart umkämpfte und sehr enge Spiele und wir gehen nicht davon aus, dass sich dies in dieser Saison ändern wird, sodass wir auf den Punkt da sein müssen, wenn wir etwas aus Nippes mitnehmen wollen.

Kommentare sind geschlossen